Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

About the OHO Certification-center

From OHO - search engine for sustainable open hardware projects

Warum gibt es das OHO Certification Center

Das OHO-Zertifikat ist eine Vorstufe für das DIN Spec 3501-Zertifikat

Bisher gab es keine allgemein akzeptierten Standards für die Entwicklung und die technische Dokumentation von Open Hardware Projekten. Dies erschwert den Nachbau und die Weiterentwicklung der Projekte. Zur Lösung dieses Problems verfolgt OHO zwei Ansätze:

  • Das OHO Zertifikat
  • Das DIN Spec 3501 Attestat

Das OHO Zertifkat – Nachbau ist möglich

Voraussetzung für die Erteilung de OHO Zertifikats ist, dass alle für den Nachbau erforderlichen Unterlagen wie Baupläne und Stücklisten vollständig und korrekt vorliegen. Hierbei werden auch nicht normgerechte Dokumentationen akzeptiert, also zum Beispiel per Hand gefertigte technische Zeichnungen, Fotos mit Bemaßung etc. Das OHO Zertifkat ist eine Vorstufe für das DIN Spec 3501 Attestat. Die Prüfung erfolgt durch einen Prüfer, der die notwendige Qualifikation und Erfahrung nachweisen kann.

Echte Open Source Hardware nach der OSHWA Definition

Diese lautet: “Open-Source-Hardware ist Hardware, deren Baupläne öffentlich zugänglich gemacht wurden, so dass alle sie studieren, verändern, weiterverbreiten und sie sowie darauf basierende Hardware herstellen und verkaufen können”. Die vier wesentlichen Anforderungen an Open Source Hardware sind:

  • Verwenden: Jeder darf sie verwenden
  • Verstehen: Alle wichtigen Informationen um Sie verstehen zu können müssen vorhanden sein
  • Verbreiten: Jeder darf sie verbreiten
  • Verbessern: Jeder darf sie verbessern

Weitere Anforderungen sind:

Dokumentation

Die Hardware muss mit einer alle Quelldateien einschließenden Dokumentation veröffentlicht werden und die Bearbeitung und Weiterverbreitung der Quelldateien erlauben.

Notwendige Software

Erfordert die lizenzierte Hardware Software, um richtig zu funktionieren und ihre wesentlichen Aufgaben zu erfüllen diese unter einer von der OSI (Open Source Initiative) anerkannten Open-Source-Lizenz stehen.

Abgewandelte Werke und Weiterverbreitung

Die Lizenz muss die Herstellung, die Nutzung, den Verkauf, die Weiterverbreitung sowie Veränderungen und abgewandelte Werke zulassen. Diese müssen unter den gleichen Lizenzbedingungen wie das Originalwerk weitergegeben werden.

DIN Spec 3501 - 100% Open Source Hardware

Weblinks

Kurzbeschreibung

Voraussetzung für die Erteilung eines Attestats nach DIN Spec 3501 ist, dass die Projekte vollständig und (möglichst) normgerecht dokumentiert sind. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist, dass sie die Definition der Open Source Hardware Association (OSHWA) für Open Hardware erfüllen (s.o).

Ausgehend von diesen Anforderungen wurde gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Normung DIN und einem Kompentenznetzwerk aus knapp 40 Organisationen und Spezialisten die DIN-Spec 3105 entwickelt. Es handelt sich hierbei um den weltweit bisher einzigen, speziell für Entwicklung und technische Dokumentation von Open Hardware Projekten entwickelten international gültigen Standard. mehr

Peer Reviews

Bei der Prüfung wird das Verfahren der Peer Reviews angewendet. Das bedeutet, dass die Prüfung durch mindestens drei Prüfer mit ausreichender Qualifikation und Erfahrung erfolgt, die alle Komponenten und Bauteile des Projektes detailliert prüfen. Sie untersuchen das Projekt auf Vollständigkeit der Unterlagen sowie auf offensichtliche oder versteckte Mängel.

Eine technische Klärung mit dem Projektentwickler sowie Nachbesserungen (mit entsprechender Aktualisierung der technischen Dokumentation) ist explizit vorgesehen. Hierdurch wird erreicht, dass das Know-how der Prüfer zur Qualitätsverbesserung des Projektes beitragen kann.

Hierbei wird so vorgegangen, dass ausgehend von der Stückliste des Projektes jedes Bauteil und jede Baugruppe individuell auf mögliche Mängel untersucht werden. Jede Unklarheit wird auf der Projektseite dokumentiert. Zur technischen Klärung können Grafiken, Videos, Berechnungen etc. als Nachweise hochgeladen werden. Des weiteren muss jeder Prüfer allen Bauteilen und allen Baugruppen individuell den Status “erfolgreich geprüft” (approved) zuweisen. Erst danach wird das komplette Projekt als erfolgreich geprüft freizugeben. Mindestens zwei der Prüfer müssen das Projekt positiv bewerten, damit das Attestat nach DIN Spec 3501 erteilt werden kann.

Die gesamte Prüfprozess inklusive der technischen Klärung wird veröffentlicht, so dass alle getroffenen Entscheidungen transparent und nachvollziehbar sind.

Die OHO- Zertifizierungsplattform

Die Umsetzung der DIN Spec 3105 erfolgt definitionsgemäß über eine Zertifizierungsplattform, auf der die Review Prozesse transparent und für jeden sichtbar realisiert werden.

Die Software für die Zertifizierungsplattform wurde vom OHO Team mit Unterstützung der Technischen Universität Berlin entwickelt. Im Rahmen einer Masterarbeit wurden die erforderlichen Zertifizierungsprozesse geprüft sowie teilweise mitentworfen:

Zusammenfassung der Abläufe

About sl1 a.jpg About sl1 b.jpg

User Registrierung

About sl2 a.jpg About sl2 b.jpg

Projekt anlegen

About sl3 a.jpg

Zertifizierung beantragen

About s4 a.jpg

Review

About sl5 a.jpg

Nach einer detaillierten Analyse verschiedener Software-Alternativen, die ebenfalls für die Zertifizierungsplattform hätten verwendet werden können, entschieden wir uns, die Wiki-Software Mediawiki als Basisplattform einzusetzen. Ausschlaggebenden Gründe waren unter anderem:

  • MediaWiki ist eine kollaborative Software, die es ermöglicht, dass viele Personen gleichzeitig an den Inhalten der Plattform arbeiten können.
  • der Quellcode MediaWiki ist unter freien Lizenzen veröffentlicht und kann entsprechend den speziellen Anforderungen des Projektes angepasst werden
  • es gibt eine Vielzahl von Extensions, mit denen wichtige Funktionen, über welche die Basisversion nicht verfüg, hinzugefügt werden können
  • MediaWiki hat für jede Seite eine Versionsgeschichte, was bedeutet, dass alle Änderungen lückenlos dokumentiert werden
  • Media Wiki wird erfolgreich in Projekten mit hohen Userund Besucherzahlen eingesetzt, das sind keine Stabilität Probleme bekannt.
OPEN HARDWARE OBSERVATORY 2020
|
  • Imprint
  • |
  • Terms of use
  • Contact
  • |
  • Feedback for Beta Version
  • |
  • Privacy notice
  • |
  • CC-BY 4.0