Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

About Open Hardware

From OHO - search engine for sustainable open hardware projects

Was ist Do it Yourself, Open Hardware und Open Source Hardware?

Mit Do it Yourself bezeichnet man die handwerkliche Herstellung von Produkten durch Privatleute oder kleinere Gruppen, meistens ohne kommerziellen Hintergrund.
Der Begriff „Open (Source) Hardware“ lehnt sich an den Begriff „Open (Source) Software“ und bezieht sich auf technische Entwicklungen und Erfindungen, die nicht von Unternehmen durch Patente oder andere Schutzrecht geschützt sind.

Mit Do it Yourself bezeichnet man die handwerkliche Herstellung von Produkten durch Privatleute oder kleinere Gruppen, meistens ohne kommerziellen Hintergrund.

Der Begriff „Open (Source) Hardware“ lehnt sich an den Begriff „Open (Source) Software“ und bezieht sich auf technische Entwicklungen und Erfindungen, die nicht von Unternehmen durch Patente oder andere Schutzrecht geschützt sind. Die Entwickler sind häufig Einzelpersonen, gemeinnützige Organisationen oder kleine Unternehmen sind, die ihr Wissen anderen frei zur Verfügung stellen.

Open Hardware und Open Source Hardware werden häufig als Synonyme verwendet, wobei Open Source Hardware in der Regel strengere Kriterien verwendet. Laut Definition der Open Source Hardware Association (OSHWA) ist Open Source Hardware (OSH) “Hardware, deren Baupläne öffentlich zugänglich gemacht wurden, sodass alle sie studieren, verändern, weiterverbreiten und sie sowie darauf basierende Hardware herstellen und verkaufen können”.

Die vier wesentlichen Anforderungen an Open Source Hardware sind:

  • Verwenden: Jeder darf sie verwenden
  • Verstehen: Alle wichtigen Informationen um Sie verstehen zu können müssen vorhanden sein
  • Verbreiten: Jeder darf sie verbreiten
  • Verbessern: Jeder darf sie verbessern

Um diese Anforderungen zu erfüllen ist eine vollständige technische Dokumentation notwendig, weil ohne diese die Punkte 2-4 nicht zu erfüllen sind. Die technische Dokumentation besteht in der Regel aus:

  • CAD-Dateien
  • technischen Zeichnungen z.B. im PDF-Format
  • Stücklisten
  • optional: Dokumentation der elektrischen und elektronischen Komponenten
  • optional: Software


Open Source Hardware im Vergleich zu Open Source Software

Bei Open Source Software Projekten sind das Produkt und die Dokumentation identisch: Der Programmcode ist gleichzeitig das Endprodukt und die gemeinsame internationale Sprache für Dokumentation und Kommunikation zwischen den Entwicklern. Die Dokumentation erfordert nur einen geringen zusätzlichen Zeitaufwand. Deshalb hat sich in relativ kurzer Zeit eine große weltweite Community entwickelt und deshalb ist Open Source Software auch aus wirtschaftlicher Sicht sehr erfolgreich.

Bei Open Source Hardware Projekten sind Produkt und Dokumentation zwei unterschiedliche Dinge: Die Realisierung eines Open Source Hardware Projektes erfordert handwerkliche Fähigkeiten, Materialeinsatz und eine Werkstatt. Die Dokumentation eines Open Source Hardware Projektes erfordert eine CAD-Arbeitsstation sowie Kenntnisse und Erfahrung in CAD-Systemen. Über letzteres verfügt jedoch nur ein geringer Teil der OSH-Entwickler. Und selbst diese können den relativ hohen zusätzlichen Arbeitsaufwand für eine saubere Dokumentation häufig nicht leisten.

Dies ist ein wichtiger Grund, dass Open Source Hardware im Gegensatz zu Open Source Software gesellschaftlich und ökonomisch (noch) keine wirklich relevante Rolle spielt.

Bedeutung von Open Source Software

Open Source Software dominiert mittlerweile viele Marktsegmente, wie zum Beispiel:

  • Apache für Web-Server
  • Linux mit seinen Distributionen als Server-Betriebssysteme
  • Wordpress als CMS und für Blogs
  • die CMS-Klassiker Typo3, Drupal, und Joomla
  • PHP als Programmiersprache für Webserver
  • usw. usw.

Bedeutung von Open Source Hardware

Demgegenüber kann Open Source Hardware nur wenige „Leuchtturmprojekte“ vorweisen, welche gesamtgesellschaftlich jedoch so gut wie keinen Einfluss haben, wie zum Beispiel

  • Arduino
  • 3D printers such as RepRa
  • Laser Cutter Lasersaur
  • Tabby OSVehicle
  • Prosthetic Hands von OpenBionics’
  • Wikihouse

Hierfür gibt es einige wichtige Gründe.

Was sind die Probleme von Open Source Hardware?

Die meisten Open Source Hardware oder DIY-Projekte sind gar nicht oder nur unvollständig dokumentiert.

Für die fehlende Bedeutung von Open Source Hardware gibt es mehrere Gründe:

Problem 1: Dokumentation

Die meisten Open Source Hardware oder DIY-Projekte sind gar nicht oder nur unvollständig dokumentiert. Eine vollständige Dokumentation einer technischen Lösung umfasst z.B. CAD-Dateien, technische Zeichnungen, Stücklisten etc. Die Erstellung dieser Unterlagen ist zeitaufwändig und erfordert teilweise auch Spezialkenntnisse, zum Beispiel in CAD-Systemen. Deshalb wird sie in nicht kommerziellen Projekten häufig vernachlässigt. Eine fehlende Dokumentation bewirkt jedoch, dass die Projekte von anderen Menschen weder genutzt, noch nachgebaut, noch weiterentwickelt werden können. Es entstehen keine Synergie-Effekte, die unterschiedlichen Entwicklungen können nicht einander vernetzt werden oder aufeinander aufbauen.

Problem 2: Lizenzierung und Urheberrecht

Die Anzahl an Do it Yourself Projekten übersteigt die Anzahl an Open Hardware Projekten um ein Vielfaches. Viele gute Projekte sind nicht unter freien Lizenzen veröffentlicht, die es anderen Menschen ermöglichen die Projekte frei zu nutzen und weiter zu entwickeln.

Problem 3: Bekanntmachung:

OSH- und DIY-Projekte werden häufig auf kleinen unbekannten Websites in nur einer Sprache veröffentlicht. Für Interessenten, die in anderen Sprachen suchen, sind sie unauffindbar, auch weil bisweilen wenig treffende Suchbegriffe verwendet werden. Dadurch werden sie häufig nur von einem kleinen Teil der potentiellen Interessnet gefunden.

OPEN HARDWARE OBSERVATORY 2020
|
  • Imprint
  • |
  • Terms of use
  • Contact
  • |
  • Feedback for Beta Version
  • |
  • Privacy notice
  • |
  • CC-BY 4.0